Bastelblog mit Herzder Nikolaus war da!

Welche Aufregung in der Weihnachtszeit!

Schon mit dem Öffnen des ersten Kalendertürchen strahlen Kinderaugen wie kleine Funkelsterne. Meine Kinder sind unruhig, zappelig und stehen früh sogar allein auf, meist auch viel eher als sie müssten, so gespannt sind sie.

Bloß bei mir sieht das anders aus. Statt Funkelsterne in den Augen habe ich Rauchwolken über dem Kopf und stelle mir jedes Jahr neu die Frage: Was stecke ich sinnvolles in die Stiefel? Wie schon letztes Jahr habe ich mich dafür entschieden meinen zwei Kindern keine Spielsachen in die Stiefel zu stecken. Da wir schon einiges an Spielzeug haben und Weihnachten mit vielen Geschenken vor der Tür steht, gab es wieder Karten für ein Puppentheather. Diesmal für „Die Weihnachtsgans Auguste“ nach dem Märchen von Friedrich Wolf. Dazu filzte ich mit der Nadel kleine Gänse zum Anstecken, die zum Glück weiß geblieben sind obwohl ich mich mehrmals in den Finger gestochen habe. 😉 Das Buch zum Märchen durfte natürlich nicht fehlen. Noch etwas zum Malen und zum Naschen dazu und … fertig – Überraschung geglückt.

Euch einen wunderschönen Nikolaustag!

Freebie Adventskalenderzahlen

Adventskalender

Bild in 3er Reihe