Bastelblog mit HerzDanke!

Krealie hat Nachwuchs bekommen oder besser gesagt: Wie Mini Nummer 3 unser Leben auf den Kopf stellt.

Jetzt ist es schon über ein Jahr her, dass wir unser drittes Mädchen endlich in den Arm nehmen durften. Unser kleines Schwergewicht und ich hatten viel Glück, diesen Tag erleben zu dürfen und sind jetzt überglücklich, dass, nach einem turbulenten Jahr sich in den letzten drei Wochen erst einmal wieder Normalität eingestellt hat, auch wenn Normalität für uns jetzt und in Zukunft etwas anderes bedeutet als vor der Geburt.
Mit viel Unterstützung und Hilfe von Familie und Freunden haben wir das erste Jahr gut gemeistert. Wir sind stärker geworden und noch enger zusammen gerückt. Auch hier nochmal ein dickes DANKE hierfür. Um uns bei allen für Geschenke, Glückwünsche und Beistand zu bedanken, habe ich es mir nicht nehmen lassen, eine Dankeskarte zu gestalten.

Schon im Krankenhaus habe ich die Fotos für die Karte geschossen – Zeit hatten wir ja genug – und mit Hilfe einer lieben Schwester auch ohne Kabel und Pflaster im Gesicht des kleinen Mädchens. Zuhause habe ich das Layout im Grafikprogramm gesetzt. Mit dem Format
14,8 x 14,8 cm bin ich von den Standardkartenformaten abgewichen, was beim Verschicken der Karte etwas teurer wurde aber besonderes Baby – besondere Karte! Mit 400g/qm und einer beidseitigen Folienkaschierung fühlt sich die Karte wie zarte Babyhaut an – so richtig weich.

Hier die Bilder zur pastellfarbenen Karte:

krealie.de Dankeskarte Geburt

krelaie.de Karte zur Geburt 2020

krealie.de Dankeskarte 2020

Leider sieht man die Babykleidung der kleinen Maus, die ich selbst genäht habe, nicht. Dazu aber in einem anderen Beitrag mehr.

Ich freue mich, zurück zu sein und auf viele neue Projekte!
Kreative Grüße
Eure Katrin