Bastelblog mit HerzFaschingszeit

Ich habe schon im Beitrag Pfannkuchenherzen die Faschingszeit auf krealie etwas eingeläutet und angedeutet, dass meine Kinder wieder hohe Anforderungen an mich hatten, was ihre Kostüme betrifft. Letzten Samstag habe ich die Kostüme dann endlich vollendet. Gerade rechtzeitig für den Kinderfasching hier in unserer Stadthalle.

Was/wer wollten denn meine Kinder sein? Meine Große wollte Naida, eine Wasserelfe aus Elvendale (Lego Elves) und die Kleine eine Erdbeere sein. Puhhhh! Wo fängt man da an? Recherchieren im Netz: Wie sieht Naida überhaupt aus und welche Kostüme gibt es schon, wenn man als Erdbeere gehen möchte? Danach haben wir uns gemeinsam eine Skizze angefertigt, wie denn die Kostüme aussehen sollen. Denn eine Erdbeere sollte eben auch glitzern und einen Tellerrock haben. So nahm ich auch die Sonderwünsche meiner Kinder mit auf. Mit dem Schnittmuster „Sunny“ von kullaloo habe ich schon einige Kleidchen genäht und so wurde es auch der Ausgangspunkt für die Wasserelfe Naida und eine Erdbeere. Und jedes Kostüm bekam seine eigenen Accessoires, wie einen Gürtel mit Schleppe oder einen Fascinator mit Stiel und Blättern.

Abändern, Zuschneiden, Abstecken, Anprobieren und Nähen … das kostete seine Zeit. Aber es hat sich gelohnt. Für mich gab es strahlende Kinderaugen – die schönste Belohnung für eine Mama.

Und hier sind sie:

Faschingskostüm Naida

Faschingskostüm Erdbeere

Eine schöne närrische Faschingszeit!
Eure Katrin

Diesen Beitrag findet ihr auch bei: