Bastelblog mit HerzMeerjungfrauenflosse für Puppen

Wie schon angekündigt, möchte ich euch heute mehr über das diesjährige Nikolausgeschenk für meine zwei Mädels berichten. Neben einem Buch und Karten für ein Tanzstück gab es, passend zum Thema, eine Meerjungfrauenflosse für ihre Puppen. Eine Art Fußsack in Form einer Fischflosse.

Sie kann sowohl mit der Overlook als auch mit einer normalen Nähmaschine genäht werden. Geeignet ist die Flosse für Puppen mit einer Größe von ca. 43cm.

Folgende Stoffe braucht man für eine Fischflosse:

  • 2x Fleece in Türkis, 25cm x 32cm
  • Bündchen in Rot, an den Bauchumfang der Puppe angepasst, Höhe ca. 18cm
  • Jersey in Hellblau, 30cm x 6cm
  • Jersey mit Schuppen und Foliendruck ca. 25cm x 15cm

Druckt euch zuerst die Vorlage (hier) für die Flosse aus und schneidet sie euch zurecht. Beachtet dabei das Kontrollkästchen, es sollte auf dem Ausdruck nur 1cm x 1cm sein.
Schneidet das Mittelstück der Flosse aus Fleece zurecht, indem ihr die zwei Rechtecke nach unten hin schmaler werden lässt. Legt dazu die Flosse am unteren Ende an, nehmt die Nahtzugabe dazu und schneidet die Mittelstücke spindelförmig zu.
Danach schneidet ihr euch die Flosse zurecht. Einmal aus Fleece (hinten) und einmal aus dem Schuppen-Jersey (vorn). Beachtet dabei die Richtung der Schuppen und gebt Stoff für die Naht hinzu. Bündchen und Jersey sollten schon die richtigen Maße haben.

krealie.de Meerjungfrau Puppe Stoffe

krealie.de Merjungfrauenflosse Puppe

krealie.de Merjungfrauenflosse Puppe Zuschnitt

Nun könnt ihr loslegen und nähen. Zuerst näht ihr (rechts auf rechts) die Flosse an das vordere und hintere Mittelteil aus Fleece. Legt die beiden Teile aufeinander – die rechte Seite nach innen – und näht einmal um die komplette Flosse. Versäubert die Naht, wenn nötig, mit einer Zickzack-Schere. Dreht die Meerjungfrauenflosse auf links.

krealie.de Merjungfrauen Decke Puppe

krealie.de Merjungfrauenflosse Puppe schnittmuster

krealie.de Merjungfrauenflosse DIY /></p>
</div>
<p>Nun ist der hellblaue Jersey an der Reihe, er wird vorn am oberen Rand fest gesteckt, so dass die Enden später mit versäubert werden können. Sie sollten nach oben weg stehen. Der Jerseystreifen sollte etwas länger sein als die Breite des Flecces und kann hier und da in Falten gelegt werden. Heftet euch den Streifen fest. Näht das Bündchen zu einem Schlauch, legt es doppelt und steckt es euch am Fleece fest (rechts auf rechts) und näht es mit der Flosse zusammen. Schon ist die Meerjungfrauenflosse fertig und das Püppchen kann warm verpackt werden.</p>
<div class=

krealie.de Merjungfrauenflosse Puppe Nähprojekt

krealie.de Merjungfrau Puppe selber nähen

krealie.de Merjungfrauenflosse Puppedecke

Auch ein schönes Weihnachtsgeschenk, das schnell umgesetzt ist. Wenn ihr Lust zum Nachnähen habt, würden wir eure Ergebnisse gern sehen, zeigt sie uns doch auf Facebook.

Kreative Grüße und frohes Nähen!
Ich mach mich dann mal an die große Version für meine Mädels. 😉
Eure Katrin